Die mode revolution

Wir unterstützen die Fashion Revolution Kampagne. Sie entstand nach dem Einsturz der Rana Plaza Fabrik, der über 1100 Textilarbeitern das Leben kostete. So etwas darf nicht noch einmal passieren, deshalb setzen wir uns aktiv ein. Und obwohl wir nicht mit den von der Tragödie betroffenen Zulieferern und der Fabrik arbeiten, ist uns bewusst, dass die Probleme weitreichender sind. Aus diesem Grund ist es uns besonders wichtig, unsere eigene Supply-Chain so transparent wie möglich zu halten.

WHITE STUFF UND BANGLADESCH

Wir arbeiten mit sechs Fabriken in Bangladesch. Hier ist ein kleiner Einblick in unsere Arbeit und wie wir sicherstellen, dass es den Menschen, die unsere Produkte herstellen, gut geht.

  • •  Einführung von Gebäude-Sicherheits-Inspektionen
  • •  Training für alle Teams, die die Fabriken kontrollieren
  • •  Regelmäßige Kontrollen unserer sechs Fabriken mit Fokus auf strukturelle Sicherheit